Wiphala: Was stellt Sie dar?

Wiphala

Mit dem Namen Wiphala ist eine Flagge bekannt, die sieben Farben hat und viereckig geformt ist. Es hat eine Verteilung der Farben in 49 kleinen Quadraten.

Es ist bekannt, dass es verschiedene Varianten der Wiphala gibt, aber die am weitesten verbreitete ist diejenige, die als ethnisches Symbol von einigen Gruppen der Anden und des Aymara-Volkes verwendet wird.

Die am weitesten verbreitete ist jedoch diejenige, die als ethnisches Symbol von einigen Gruppen der Anden und des Aymara-Volkes verwendet wird.

 

Inhaltsverzeichnis:
  • Die Ursprünge der Wiphala
  • Geschichte der Wiphala-Flagge
  • Bedeutung der Flagge
  • Bedeutung der Farben

 

Ursprünge von Wiphala

Aus der Forschung wurde abgeleitet, dass die Wiphala vor über 2000 Jahren entstanden ist.

Seine Ursprünge gehen jedoch nicht auf ein quadratisches Tuch zum Winken im Wind aus amerikanischen Traditionen zurück.

In diesem Sinne werden seine frühesten Erscheinungen als ein vorspanisches symbolisches Design platziert.

Im Brooklyn Museum befindet sich das älteste aufgezeichnete Exemplar.

Eine Chuspa, die dem Zeitraum 1580 v. Chr. bis 1187 n. Chr. entspricht. Und trotz der Untersuchungen konnte die Verwendung dieses Designtyps Wiphala nicht entschlüsselt werden.

Da es mit anderen Designs der andinen Kosmogonie jenes Jahrtausends vermischt ist.

 

Die Geschichte von Wiphala

Es ist nicht sicher bekannt, was die ersten Schritte der Wiphala-Flagge waren. Es wird jedoch angenommen, dass diese Insignien bei Zeremonien und landwirtschaftlichen Aktivitäten verwendet wurden.

Malereien, die an verschiedenen Orten in Bolivien auf Steinen und Stoffen gefunden wurden, sprechen von Werken, die bis ins 15.

Darstellungen der Wiphala-Symbolik finden sich auch in der Kolonialzeit.

Die beiden wichtigsten sind das Gemälde mit dem Titel “Gabriel Dei” aus dem 18. Und das zweite Werk ist ein weiteres unbetiteltes Gemälde aus dem 17. Jahrhundert.

Eine weitere aufgezeichnete Verwendung stammt aus der Zeit der Republik, in der ein französischer Naturforscher namens Alcide d’Orbigny eine Szene aus den Feierlichkeiten von San Pedro de la Paz beschreibt.

1944 fand die erste Organisation des Bolivianischen Indigenenkongresses statt. Bei dieser Veranstaltung wurde vorgeschlagen, dass die andine Kultur eine Flagge haben sollte, um sie zu repräsentieren.

Es wurde auf die Bedeutung hingewiesen, die die Wiphala ihm als Symbol für ihre Bräuche und Vorfahren geben würden.

 

Empfohlene Artikel für Sie
  • Erfahren Sie mehr über die interessante Geschichte des Bribri-Volkes
  • Bleiben Sie nicht ohne Wissen über die Bräuche der Tolteken
  • Wir erzählen Ihnen die große Geschichte der aztekischen Gesellschaftskultur.
  • Erfahren Sie mehr mit 7 charakteristischen Merkmalen der Tolteken
  • Die Organisation der Maya-Kultur ist ein Synonym für Großartigkeit

 

Die Bedeutung von Wiphala

Die Bedeutung, die Wiphala zugeschrieben wird, ist die eines “Ganzen”, das wiederum für Raum, Zeit, die Energie des Planeten, Harmonie und Gleichheit steht.

Aber jenseits dieses Banners gibt es weitere Bedeutungen, in denen die Farbe der Natur, die Himmelsrichtungen und die Ordnung des Kosmos identifiziert werden.

Genauso gibt es einen Zusammenhang mit dem Klima, den Geschlechtern und der Religion. Als Symbol für die Kultur, die von den ersten vier Staaten von Tiwantinsuyo übrig geblieben ist.

Andererseits haben sich in Südamerika vier Typen von Wiphalas als Repräsentation der indigenen Völker etabliert.

Der Unterschied zwischen den beiden ist die Farbe des diagonalen Streifens in der Mitte.

  • Collasuyu: wird in Chile, Peru, Argentinien und Bolivien verwendet.
  • Antisuyu: Symbol für Ecuador, Kolumbien, Bolivien und Peru.
  • Chinchasuyu: wird in Peru, Kolumbien und Ecuador verwendet.
  • Cuntisuyu: wird nur in einigen Gebieten Perus verwendet.

 

Bedeutung der Farben

Die Zusammensetzung und Struktur der Wiphala-Flagge ist in vollständiger Symmetrie und Harmonie.

Das wiederum führt zu einem organischen Übergang seiner Farben, für die jede einzelne eine Bedeutung trägt.

  • Orange: ist eine Darstellung der Gesellschaft und ihrer kulturellen Ausdrucksformen. Neben dem Sinn der Erhaltung und Fortpflanzung der Art.
  • Rot: repräsentiert den Planeten Erde und den Andenmenschen in seiner Expansion über den Kontinent. Während Sie sich intellektuell entwickeln und Philosophie lernen.
  • Weiß: symbolisiert die Zeit in der Arbeit des wissenschaftlichen und harmonischen Fortschritts.
  • Gelb: manifestiert die Kraft und Energie in den solidarischen Praktiken der Menschheit.
  • Grün: steht für die Produktivität der Anden und die Früchte ihrer Wirtschaft. Genauso ist er ein Symbol für den natürlichen Reichtum der Regionen.
  • Blau: ist der Ausdruck des kosmischen Raums, der astralen Systeme und der Unendlichkeit.
  • Violett: Es ist ein Spiegelbild der andinen Ideologie und ihrer Politik.